Willkommen bei FS Wichmann

Willkommen bei WichmannHerzlich Willkommen auf den Seiten von Fahrschule Wichmann in Bochum. Wir freuen uns, dass Ihr uns gefunden habt! Wir bilden euch aus in den Führerscheinklassen
AM-A2-A-B-BE-B96

AUFFRISCHUNG?!

Ihr seid lange nicht gefahren, oder traut euch nicht mehr so richtig auf die Autobahn, oder das Parken bereitet immer wieder Schwierigkeiten? Kein Problem! Dann kommt doch mal vorbei und wir frischen eure Fahrpraxis wieder auf! Smile

Unsere Öffnungszeiten

Von Anfang bis endeUnser Büro ist Montag - Donnerstag von 17.00 bis 19.00 für Euch geöffnet! Bei Fragen erreicht ihr mich unter 0176 / 31 79 35 35  Der theoretische Unterricht findet jeden Montag und Mittwoch von 19.00 bis 20.30 statt.

Home

Motorradsaison 2017

Das lange Warten hat ein Ende. Es wird langsam wärmer und der Frühling kündigt sich an. Ein deutliches Zeichen sind die vielen Sonnenanbeter vor den Straßencafe's und zum anderen sind es die Motorradfahrer, die es bei den ersten warmen Sonnenstrahlen wieder auf die Straßen zieht.

 

Am 1. April, für manche auch schon ftüher, beginnt für viele wieder die Motorradsaison. Besonders zu Beginn der Saison häufen sich aber leider auch die Verkehrsunfälle mit Motorradfahrern. Darum hier ein paar Tipps, wie man die Motorradsaison starten sollte:

Damit Motorradfahrer das Fahren auch unbeschwert und unbeschadet genießen können, sollten sie schon vor dem ersten Start nicht nur ihre Maschine, sondern auch sich selbst saisontauglich machen. Das Motorrad sollte vor dem Start gründlich durchgecheckt werden. Reifendruck, Ölstand, aber auch Bremsen, Lenkung sowie Motor sollten genau überprüft werden. Auch die Funktionsfähigkeit der Beleuchtung ist nicht nur Vorschrift, sondern auch wichtig, um die eigene Erkennbarkeit zu erhöhen. Gleiches gilt auch für die Schutzbekleidung! Eine sorgfältige Überprüfung des Schutzhelmes und des Visiers, aber auch der übrigen Motorradbekleidung auf Beschädigungen ist wichtig. Es wird empfohlen, beschädigte oder defekte Ausrüstungsgegenstände zu ersetzen. Dies gilt insbesondere für Helm und Visier.

Ist das Zweirad und Schutzbekleidung fit, geht es an die eigene Fitness. Denn wer während der Winterpause wochen- oder sogar monatelang nicht auf einem Zweirad gesessen hat, sollte sich erst einmal langsam einfahren und sich wieder an die Maschine gewöhnen! Das geht zum Beispiel mit leichten Bremsübungen oder Kurvenfahren oder auch Ausweichübungen auf einem Parkplatz oder Übungsgelände. Zu Anfang der Saison darf die eigene Kondition nicht überschätzt werden und bitte auch bei kurzen Fahrstrecken stets Schutzbekleidung tragen.

Die Straßenverhältnisse selbst spielen auch immer eine große Rolle. Aufgrund der im Frühjahr herrschenden niedrigeren Außentemperaturen erreichen die Reifen nicht die optimale Haftung. Oft liegt auch noch Rollsplitt auf der Fahrbahn und es muss mit verschlissenen Straßenbelägen, insbesondere mit frostbedingten Schlaglöchern, gerechnet werden. Die Geschwindigkeit und das Kurvenverhalten müssen deshalb diesen speziellen Gegebenheiten angepasst werden.

Selbst nach den ersten Touren sollte die Vorbereitung weitergehen. Das gilt vor allem in Hinblick auf Gefahrensituationen: Man sollte ein gesundes Misstrauen lernen. Der Fahrer sollte immer damit rechnen, dass andere Verkehrsteilnehmer Fehler machen. Nur dann kann er im Ernstfall angemessen reagieren. Durch vorausschauendes Fahren kann man in vielen Fällen Konfliktsituationen rechtzeitig erkennen und ausschalten.

Auch die Autofahrer müssen sich im Frühjahr erst wieder an die Zweiradfahrer "gewöhnen". Besonders die starken Beschleunigungswerte und die schmalen Umrisse des Motorrades zählen hier zu den Risikofaktoren. Sie führen dazu, dass es immer wieder insbesondere beim Ein- oder Abbiegen von Pkws in Vorfahrtsstraßen zu gefährlichen Situationen kommt, da der Motorradfahrer nicht oder zu spät wahrgenommen wird oder die Geschwindigkeit falsch eingeschätzt wird. Deswegen muss der Motorradfahrer zu seiner eigenen Sicherheit mit dem Fehlverhalten anderer Verkehrsteilnehmer rechnen.

Zum guten Schluss kann ich euch nur empfehlen, doch mal ein Motorrad-Sicherheitstraining zu besuchen. Es macht Spaß und trägt definitiv zu eurer Sicherheit bei.

Wir sind für Euch da

Sicher ist Sicher

Wir lassen euch nicht im Stich, sondern lernen mit euch, bis ihr fit seid für die Prüfung Smile Auch außerhalb des theoretischen Unterrichtes! Wink

Der Weg zu uns

aussenansicht_ neu

Du findest uns am Westring 49 in Bochum, gegenüber von der Musikschule. Komm vorbei, wir Informieren gerne..

Dein Beitrag

Gästebuch

Smile Schreib uns doch mal was bei Facebook Zwinkernd

Tipps

Leitsätze

Tipps und Tricks damit du vor und während der Prüfung immer cool bleibst. Cool